EMMA, das IT-GIRL der Stunde

Endlich wieder Futter für die ausgehungerten Jane Austen Fans! Nach „Love & Friendship“, einem eher trockenen Scone nun ein saftiger, rosaroter Cupcake mit Erdbeer-Topping: EMMA, üppig inszeniert von der amerikanischen Regisseurin Autumn de Wilde, ist eine in Pastell getauchte Screwball-Komödie, die köstlich unterhält. Als Neuinterpretation des erfolgreichsten Austen Klassikers wendet sich der neue Emma Film auch an eine Generation, die mit der englischen Romanautorin bislang nicht viel anfangen konnte.

Beliebte Jane … Wer war Emmas Schöpferin?

Hat auch mal klein angefangen. Gestatten: die beeindruckende Jane! © Insel Verlag

Hat auch mal klein angefangen. Gestatten: die beeindruckende Jane!

„Ich werde eine Heldin schaffen, die keiner außer mir besonders mögen wird“, soll Jane Austen über ihre Emma gesagt haben.

Miss Woodhouse, die Anti-Heldin, erblickt am 29. Dezember 1815 das Licht der Welt. Es ist Austens vierter Roman, eine spritzige Satire auf die britische Upperclass, die jetzt mit Autumn de Wildes Verfilmung endgültig Pop-Status erreicht: Emma ist das It-Girl der Stunde! Ist da überhaupt noch Platz für ihre Schöpferin, Jane Austen selbst? …

Und ob! Die spanische Kinderbuchautorin María Isabel Sánchez Vegara hat nun die englische Romanautorin in ihre „Galerie der großen Persönlichkeiten“ aufgenommen: Jane, das Mädchen aus der englischen Provinz, das schon früh seine Liebe zur Literatur entdeckt und später, als junge Frau, gegen alle Widerstände an ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, festhält – eine mutige Lebensgeschichte, die in diesem Bilderbuch schon Kindern ab drei Jahren nahegebracht wird …

Buchreihe mit Sammelsucht-Faktor, weil jede Lebensgeschichte so feinfühlig und anschaulich dargestellt wird © Insel Verlag

Buchreihe mit Sammelsucht-Faktor, weil jede Lebensgeschichte so feinfühlig und anschaulich dargestellt wird © Insel Verlag

Früher oder später musste auch sie hier landen! Nach Coco Chanel und Vivienne Westwood, Amelia Earhart, Maya Angelou und Frida Kahlo ist jetzt auch „Jane Austen“ in der populären Little People, Big Dreams-Reihe erschienen. Ein liebenswertes Kinderbuch, das mit wunderschönen Illustrationen in die Biografie einer stillen Heldin eintauchen lässt. Erhältlich im stationären Buchhandel oder bei Amazon [affiliatelink].

Bissige Satire, sanftes Pastell … Emma, die Influencerin!?

Emma arbeitet akribisch an ihrem Langzeit-Projekt Miss Harriet Smith. Image © Universal Pictures Germany

Emma arbeitet akribisch an ihrem Langzeit-Projekt Miss Harriet Smith. Image © Universal Pictures Germany

Der neue Emma Film ist ein visuelles Meisterwerk und die bunte Pastell-Infusion, die wir in diesen dunklen Zeiten alle gut vertragen können. Ob Emma, die „Match-Makerin“ mit den perfekt gedrehten Löckchen, auch als Influencerin reüssieren wird? Wir haben uns umgesehen und für den Frühling 2020 Mode-Looks wie Accessoires entdeckt, die den romantischen Geist der Regency-Ära atmen …

Must-Haves für das Picknick mit der feinen Gesellschaft von Highbury: in der Cottage-Clutch transportiert Emma die Cupcakes, das hauchdünne „Empirekleid“ weht göttinnengleich im Sommerwind … (von oben nach unten im Uhrzeigersinn): Sea Side Capri Hut für Kinder von Lorna Murray via Little Folk (auch in Erwachsenen-Größen erhältlich) | Rüschenbluse für Damen von Caramel | Leder-Haarspange Butterfly von Donsje via Milch und Honig | Chiffon-Tunika von Paade Mode | Shorts aus englischer Spitze von Paade Mode | Casa Clutch von Olli Ella | Viskose-Rock von Paade Mode | Volant-Top von Paade Mode via Shan and Toad | Kleid von Popelin Kids | Leder-Haarspange Bumblebee von Donsje | Midi-Kleid mit Raffungen und Schleifendetail von Caramel | Leder-Haarspange Peony von Donsje via Milch und Honig

Aus der Zeit gefallen! Empire Slipper für die Emmas von heute

Von Kopf bis Fuß auf Emma eingestellt? Der italienische Schuhhersteller PÈPÈ hat den ultimativen Empire Slipper

Von Kopf bis Fuß auf Emma eingestellt? Der italienische Schuhhersteller PÈPÈ hat den ultimativen Empire Slipper

Bei all den spektakulären Hutkreationen, die wir im neuen Emma Film zu sehen bekommen, spielt das Schuhwerk eine Nebenrolle. Von schlichter Anmut waren die meist flachen Sohlen der Regency-Zeit, oft wurden sie kunstvoll dekoriert. Allen Ugly-Sneakers zum Trotz feiert der Empire Slipper bei PÈPÈ Children Shoes ein Revival, perfekt getimt zum Jane Austen Frühling!

Der neue Emma Film: Jane Austen für die Post-Millennials!

Wer Miss Woodhouse bislang nur aus der Schullektüre kannte, für den wird Emma spätestens jetzt lebendig. Die junge Schauspielerin Anya Taylor-Joy, bekannt aus The Witch, verkörpert das hochnäsige Rich Kid Emma viel kratzbürstiger als Gwyneth Paltrow in den 90er Jahren. Auch der Rest des Ensembles sorgt dafür, dass der neue Emma Film Jane Austens Humor perfekt auf den Punkt bringt und einer neuen Generation schmackhaft macht.

EMMA von Autumn de Wilde frischt Jane Austens zeitlose Rom-Com ordentlich auf: Das liegt vor allem an de Wildes ganz eigener Ästhetik, die sie bisher in Musikvideos oder in Modefilmen für Prada zum Besten gegeben hat. Mit Emma, ihrem Spielfilmdebüt, lässt uns die Regisseurin ihren Hang zur Überspitzung so richtig auskosten.

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

Featured and Fourth Image by © Universal Pictures Germany; Second and Third Image by © Insel Verlag; Collage by © Milan Magazine; Fifth Image by © PèPè Children Shoes. All Rights Reserved

Leave a comment