From Design

Im eigenen Garten Hühner halten und jeden Tag nestwarme Eier: ein Traum von vielen. © Raquel Chicheri for THE CAMPAMENTO

Ich halt‘ was von HÜHNERN!

Hühner sind gut für uns. Täglich ein Ei als gesundes Superfood frisch aus dem Gelege, zuzüglich das Quantum Trost, das jeder braucht. Schon gewusst? Huhn streichelt die Seele. Emotional Support Animal. Das ist ärztlich bestätigt. Und kommt sogar bei Flugangst zum Einsatz. So kommt es, wie es kommen muss: In den Gärten verdrängen die Hühnerställe inzwischen…

Eine "bridge over troubled water" oder ein Boot für Meeko? Der STAPELSTEIN macht alles mit © Sabrina Schindzielorz für Tiny Hazel

Auf diese STEINE können wir bauen!

[Anzeige] Rollende Steine setzen kein Moos an, das hat sich Stephan Schenk gedacht und eine Idee lanciert, heute noch so frisch wie am ersten Tag. Sein Stapelstein erinnert an Jackie Kennedys Pillbox-Hut und ist ein absoluter Allrounder: unglaublich wandelbar und multifunktional, wie die stetig wachsende Fangemeinde vom Wackel-Parcours über die Wasserbombe bis hin zum Ping-Pong-Schläger…

Naturmaterialien, sanfte Retrofarben und ein warmes Nachtlicht: Schon wirkt das komplett weiße Kinderzimmer urgemütlich

Mehr LICHT! Eine METAMORPHOSE

„Man kann einen Menschen mit einer Wohnung erschlagen wie mit einer Axt.“ Gerade jetzt im Lockdown gewinnt dieses Zitat von Heinrich Zille mehr denn je an Bedeutung. Und wenn wir schon im Kabäuschen festsitzen, dann aber bitte ohne den stockfinsteren Holzboden. Diesen haben Innenarchitektin Kamila Snela und Ania Kolodziej, Kreativdirektorin der polnischen Möbelmarke KUTIKAI, soeben…

Für mehr Gleichberechtigung an der Wickelfront: Wickelrucksäcke im Unisex-Look wie der Georgi Backpack aus der Eco Collection von BABYMEL

WICKELwahnsinn UNDERCOVER!

[Anzeige] Ich bin nicht mehr als ein Windelbehälter, lautet ihre Message, während sie mit der Sexiness eines Arztkoffers am Kinderwagen baumelt. Zu viel Sanitätshaus, zu wenig Style? Im schlimmsten Fall wird das Bagage so windelweich gespült, dass gestandene Mütter wie Schulmädchen in der Einhornphase herumlaufen. Aber es gibt auch Wickelrucksäcke, die überhaupt nicht nach Wickeltasche…

Eva aus New York mit ihrem Benji: Die Pre SS21 Kollektion von MINI RODINI ist eine Hommage an den besten Freund des Menschen

DAS GLÜCK hat kurze Beine

2020 war definitiv das Jahr des Hundes. Mit dem Eingesperrtsein erfüllte sich so mancher Klausner den lang gehegten Wunsch nach einem pelzigen Gefährten. – „Happiness is having a Best Friend“ lautet jetzt auch das Leitmotiv der Pre-Spring-Kollektion von Mini Rodini. Und der neue Wurf aus dem Bohem Verlag suggeriert: Dackel sind familienfreundliche Hunde. Inzwischen so…

O du Fröhliche? Weihnachten zuhause muss nicht zwangsläufig nach Bittermandel schmecken ... Image © FISH & KIDS

Bleibing HOME for CHRISTMAS

„Natale con i tuoi, Pasqua con chi vuoi“ – Auch wenn ein italienisches Sprichwort besagt, dass Weihnachten das Familienfest Nummer Eins ist. Für dieses Jahr gilt: Lieber allein zu Haus statt Full House! Schließlich sollen nur die Lichtlein brennen und nicht die Bude. Kobeln wir uns also ein und lassen die Welt draußen: Fünf Hygge-Hacks,…

Da wird der Hund in der Pfanne verrückt: UCON ACROBATICS entwirft jetzt auch Rucksäcke für Kinder

Ich hab da einen BACKPACK aus BERLIN

[Anzeige] Wäre Berlin eine Tasche, dann würde sie aussehen wie diese. Überhaupt ist Berlin die Stadt der Backpacker, nirgendwo wird so viel aufgehuckelt, nirgends entstehen so viele Rucksacklabels wie in der Spree-Metropole. UCON ACROBATICS, Pionier der ersten Stunde, schmiegt sich seit 2001 völlig unaufdringlich an die Rücken der MacBook-Nomaden, U-Bahn-Akrobaten und Fixiefahrer. Jetzt hat sich…

Ja, is denn heut' schon Weihnachten? Der Luxus-Adventskalender von MILLEDEUX lässt es jedenfalls vermuten

Die haben es IN SICH!

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann … Kein Weihnachts-Countdown ohne ihn, den unentbehrlichen Adventskalender! 150 Jahre lang schon macht er seinen Job fantastisch, wenn auch aus heutiger Sicht mit einem ziemlich spartanischen Debüt: Früher kritzelte man einfach „knastbruderlike“ 24 Kreidestriche an die Wand, von knackiger Schokolade keine Spur. Auch die elaboriertere Variante „Keks auf…