OKTOBERFEST, Mit Kindern auf die Wiesn

Mitbringsel vom Oktoberfest: Ein Herzerl fürs Herzerl! © Miroslav Sasek/ Antje Kunstmann Verlag

Mitbringsel vom Oktoberfest: Ein Herzerl fürs Herzerl! © Miroslav Sasek/ Antje Kunstmann Verlag

Das Oktoberfest hat erst am Mittwoch angefangen. Wie bitte? Aber sicher! Jedenfalls, wenn man mit Kindern auf die Wiesn wollte, konnte man die Tage vorher vergessen. Kein Wiesn-Bummel im Sonnenschein – sondern ein richtig damisches Sauwetter, ein damisches. Und mit den Kleinen im Zelt hocken, und wenn’s die Promi-Box beim Käfer wäre, nein, das ist kein Vergnügen.

Was konnte man tun, an diesen verregneten ersten Tagen des Oktoberfestes 2016? Eine Option war, mit den Kindern in Miroslav Saseks Klassiker „München“ aus dem Antje Kunstmann Verlag blättern. Ganze sieben Seiten sind dem Oktoberfest gewidmet. Und schon die Zeichnungen von Hendln und Steckerlfisch, Würschtln und Herzerln wecken echte Vorfreude auf den Wiesn-Besuch.

Das braucht’s fürs Oktoberfest

Das kleinste Wutzerl, für das die Bratwurst zu groß ist, darf in diese resche Brez’n beißen. Keine Angst, dass es zu salzig sein könnte – die Brez’n ist aus Stoff und enthält statt Salz eine Rassel. Die große Schwester trägt ein herziges Dirndl, und auf dem Karussell schützt der Janker vor Zugluft. Alle Produkte der Galerie könnt ihr hier geich kaufen. Einfach mit der Maus über die Objekte fahren und das Gewünschte anklicken … galerie enthält Affiliatelinks …