Die schönsten Weihnachtsbücher für Kinder!

„Das Wichtigste ist, dass Kinder Bücher lesen, dass ein Kind mit seinem Buch allein sein kann. Dagegen sind Film, Fernsehen und Video eine oberflächliche Erscheinung.“ Dieses Zitat stammt von Astrid Lindgren und ist gerade jetzt zur Weihnachtszeit hochaktuell. Bevor wir von zu viel „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ viereckige Augen bekommen: Hier sind unsere Top Five der brandneusten Weihnachtsbücher für Kinder.

Adalbert Stifter: Bergkristall

Herzerwärmendes Bilderbuch zu einem wichtigen Thema © Bohem Press AG

Herzerwärmendes Bilderbuch zu einem wichtigen Thema © Bohem Press AG

Ein Außenseiter zu sein. So viele Menschen können sich damit identifizieren. Die Weihnachtsgeschichte von Adalbert Stifter, 1845 als „Der Heilige Abend“ veröffentlicht, handelt genau von dieser Thematik: Sanna, Konrad und ihre Mutter, die Millsdorferin, gelten beinahe als Exoten in ihrem Heimatdorf. Bis eines Tages ein gewaltiger Sturm aufzieht und alle Skepsis wegwehen wird.

Um Weihnachtsgaben an die Großeltern nach Millsdorf zu bringen, müssen die Geschwister einen nicht gerade ungefährlichen Pass überqueren. Auf dem Rückweg beginnt es heftig zu schneien und die beiden Kinder verlieren immer mehr die Orientierung … Illustratorin Maja Dusíková, die diese Weihnachtsgeschichte schon als Kind liebte, begleitet Sanna und Konrad auf ihrer abenteuerlichen Odyssee durch das Hochgebirge in atemberaubend poetischen Bildern.

Bergkristall, neu erschienen im Bohem Verlag, ist zweifellos eines der schönsten Weihnachtsbücher für Kinder.

Rettung naht: Die Geschwister Sanna und Konrad erblicken "ein Feuer" © Bohem Press AG

Rettung naht: Die Geschwister Sanna und Konrad erblicken „ein Feuer“ © Bohem Press AG

Charles Dickens: Ein Weihnachtsmärchen

Charles Dickens' Klassiker illustriert von Lisbeth Zwerger © NordSüd Verlag

Charles Dickens‘ Klassiker illustriert von Lisbeth Zwerger © NordSüd Verlag

„Fröhliche Weihnachten!“ Der alte Ebenezer Scrooge nennt das eine Posse, also blanken Unsinn. Er kann auch nicht verstehen, warum sich die Menschen an Weihnachten freuen, schon gar nicht, wenn sie arm sind. Sein Leben dreht sich um die Arbeit und Moneten. Davon abgeben will er nichts. Mr. Scrooge ist ein echter Geizkragen. So kommt es, dass der einsame Geldverleiher, ausgerechnet am Heiligen Abend Besuch von drei Geistern bekommt. Einer davon sein vor sieben Jahren verstorbener Geschäftspartner Marley. Das Grusel-Trio stellt den egozentrischen Alten an den Pranger, und Scrooge erkennt, dass er sich seinen Mitmenschen gegenüber nicht weiterhin so kaltherzig benehmen kann. Scrooges wundersame Verwandlung vom Miesepeter zum Menschenfreund begeistert alle Jahre wieder Groß und Klein. Charles Dickens‘ Evergreen Ein Weihnachtsmärchen [affiliatelink] ist jetzt als Prachtband neu im NordSüd Verlag erschienen.

Scrooge kann es nicht fassen, dass der verstorbene Marley direkt vor ihm sitzt © NordSüd Verlag

Scrooge kann es nicht fassen, dass der verstorbene Marley direkt vor ihm sitzt © NordSüd Verlag

Bernadette: Weihnachten mit Bernadette

Märchenhafter Sammelband zum Vorlesen und Staunen © NordSüd Verlag

Märchenhafter Sammelband zum Vorlesen und Staunen © NordSüd Verlag

„Alle Illustratoren sind Lügner“, sagt Bernadette Watts. Die Karriere der britischen Illustratorin begann, wie sie uns erzählt, mit einer Lüge. Nämlich als die kleine Bernadette über die Mauern des tristen Waisenhauses klettert und den andern Kindern einen paradiesischen Garten vorgaukelt. Auch wir lassen uns liebend gerne von Bernadette beschwindeln. – „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen, „Der kleine Trommler“ aus dem weltberühmten Weihnachtslied oder „Die Sterntaler“ von den Brüdern Grimm …

Zur Feier der Weihnachts- und Winterzeit sind jetzt alle acht illustrierten Weihnachtsbücher für Kinder in einem Sammelband beim NordSüd Verlag erschienen. Weihnachten mit Bernadette [affiliatelink] ist ein herzerwärmender Begleiter für die ganze Familie in der kalten Jahreszeit, der schon beim Aufschlagen des schimmernden Buchcovers etwas Magisches ausstrahlt.

Bernadette gibt uns das Gefühl, mit Gerda in einer wohlig warmen Hütte zu stehen © NordSüd Verlag

Bernadette gibt uns das Gefühl, mit Gerda in einer wohlig warmen Hütte zu stehen © NordSüd Verlag

Karolina Benz: Im Wald, da steht ein Weihnachtsbaum

Weihnachts-Wimmelbuch für Kleinkinder © Penguin Junior

Weihnachts-Wimmelbuch für Kleinkinder © Penguin Junior

Die kleine Luchsin will es wissen: Was ist eigentlich Weihnachten? Der mit bunten Kugeln geschmückte Hirsch gibt ihr einen Tipp: „Im Wald, da steht ein Weihnachtsbaum …“ Neugierig und schlau wie sie ist, macht sich die kleine Luchsin auf die Suche. Sie will unbedingt diesen Weihnachtsbaum finden. Ihr begegnen schmatzende Biber, sie entdeckt friedlich feiernde Maulwürfe und als sie ihre Ohren spitzt, hört sie einen Vogelchor Weihnachtslieder trällern … Die kleine Luchsin läuft und läuft und bald ist sie dem „Wunder der Weihnachtszeit“ ganz nah.

Das Bilderbuch Im Wald, da steht ein Weihnachtsbaum, erschienen bei Penguin Junior, eignet sich hervorragend zum Vorlesen in der Weihnachtszeit für Kinder ab zwei Jahren. Die detailreichen Illustrationen von Karolina Benz, die übrigens in den Bergen der Steiermark lebt, machen richtig Lust aufs Entdecken und schulen so nebenbei die Aufmerksamkeit und fördern die Fantasie.

Unterirdische Weihnacht: Die kleine Luchsin entdeckt feiernde Maulwürfe © Penguin Junior

Unterirdische Weihnacht: Die kleine Luchsin entdeckt feiernde Maulwürfe © Penguin Junior

Das Weihnachtsliederbuch, illustriert von Tomi Ungerer

Ein perfektes Handbuch gegen das Blackout unterm Baum © Diogenes Verlag

Ein perfektes Handbuch gegen das Blackout unterm Baum © Diogenes Verlag

Wer kann sich nicht an das Weihnachtsliedersingen in der Schule erinnern, mit irgendwelchen schlecht kopierten Zetteln in der Hand? Zur Freude aller Chorknaben hat der Diogenes Verlag ein Weihnachtsliederbuch mit den schönsten Weihnachtsliedern aus dem „Großen Liederbuch“ von 1975 herausgegeben, 21 an der Zahl: Von „Lasst uns froh und munter sein“ über „O Tannenbaum“ und „Ihr Kinderlein kommet“ bis „Stille Nacht, heilige Nacht“. Ausgeschmückt wurden die Advents- und Weihnachtslieder mit Zeichnungen des französischen Illustrators Tomi Ungerer, der von sich behauptete: „Keiner hat die Kinderbuchtabus so zerschmettert wie ich.“ In seinem „schlimmsten Kinderbuch“ wird Zigarre geraucht und Schnaps getrunken. Immerhin – zu Weihnachten geht es gesittet zu. Das Weihnachtsliederbuch ist eines der schönsten Weihnachtsbücher für Kinder, im weihnachtsgrünen Halbleinenband auch ein edles Geschenk.

O Tannenbaum, o Tannenbaum! Tomi Ungerers Darstellung vom Familienfest © Diogenes Verlag

O Tannenbaum, o Tannenbaum! Tomi Ungerers Darstellung vom Familienfest © Diogenes Verlag

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

Featured Image by © Wobbel; Second and Third Image by © Bohem Press AG; Fourth and Fifth Image by © NordSüd Verlag; Sixth and Seventh Image by © NordSüd Verlag; Eighths and Ninth Image by © Penguin Junior; Tenth and Eleventh Image by © Diogenes Verlag. All Rights Reserved

Leave a comment