Kinderrechte, KEIN Kinderspiel!

„How dare you“, wie könnt ihr es wagen! Die Generation Greta schnaubt vor Wut und klagt die Mächtigen der Welt an. Was vor 30 Jahren noch undenkbar gewesen wäre, ist heute selbstverständlich: Kinder haben das Recht, ihre Meinung frei zu äußern und ernst genommen zu werden! Aber Kinder haben auch das Recht, in einer intakten Umwelt aufzuwachsen, von Krieg und Hunger verschont zu bleiben. So steht es in der UN-Kinderrechtskonvention, die am 20. November 1989 verabschiedet wurde … Heute feiert die Welt 30 Jahre Kinderrechte, ein runder Geburtstag, der nicht nur fröhlich, sondern auch nachdenklich stimmt …

Kinder, kennt ihr eure Rechte?

30 Jahre Kinderrechte: Dieser Buchklassiker sensibilisiert ... Image © NordSüd Verlag

30 Jahre Kinderrechte: Dieser Buchklassiker sensibilisiert … Image © NordSüd Verlag

30 Jahre Kinderrechte, aber wie geht es den Kindern dieser Welt wirklich? Millionen Kinder in Syrien kennen nichts als Krieg, Kinder im Südsudan sterben an den Folgen von Mangelernährung und Kinder in Manila arbeiten auf Müllbergen … Dabei muss es doch anders sein: Ein Kind hat das Recht auf eine friedliche Kindheit, darauf, genug zu Essen zu haben und das Recht, eine Schule zu besuchen. Aber vor allem hat ein Kind das Recht, von seinen Rechten zu erfahren!

Alain Serres will mit seinem Kinderbuch „Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“ genau dieses Ziel erreichen. Kindgerecht, klar und poetisch umschreibt der ehemalige Grundschullehrer die wichtigsten der insgesamt 54 Kinderrechte – farbenfroh unterstützt wird der Autor von der Pariser Illustratorin Aurélia Fronty. Zusammen haben sie einen Kinderbuchklassiker geschaffen, der nicht nur am heutigen Tag, am Tag der Kinderrechte, einen Ehrenplatz im Bücherregal verdient … Denn es ist wichtig, dass Kinder ihre Rechte kennen. Und es ist wichtig, dass über Kinderrechte gesprochen wird. Nur so kann ihre Einhaltung selbstverständlich werden.

„Ich bin ein Kind und ich habe Rechte“ ist nun bereits in der vierten Auflage erschienen. Das Bilderbuch umfasst 48 Seiten und wird für Kinder ab vier Jahren empfohlen. Kaufen kann man es im stationären Buchhandel, direkt beim NordSüd Verlag oder bei Amazon [affiliatelink].

30 Jahre Kinderrechte: So zelebrieren Minikane X Smallable den Tag!

Puppen kaufen für den guten Zweck! Suzon by Suzie Winkle aus der Kollaboration Minikane X Smallable zum Universal Children's Day

Puppen kaufen für den guten Zweck! Suzon by Suzie Winkle aus der Kollaboration Minikane X Smallable zum Universal Children’s Day

Der Family Concept Store Smallable hat sich zum internationalen Tag der Kinderrechte etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zusammen mit der französischen Spielzeug-Brand Minikane wurden 21 Babypuppen in den Looks namhafter Fashion-Labels eingekleidet: Modedesigner wie Chloé Stora, Eva Karayiannis von Caramel oder Estefanía Grandío von The New Society haben in ihre Stoffreste-Kiste gegriffen und den Puppen individuelle Outfits geschneidert … Niedlicher könnte Upcycling nicht aussehen!

Die Limited Edition Minikane X Smallable ist ab heute bei Smallable erhältlich [affiliatelink]. Beim Kauf einer Puppe inklusive passender Tote Bag gehen 10% des Erlöses an das Charity Projekt „Un Enfant par la Main“. Diese Wohltätigkeitsorganisation setzt sich für die Rechte von Kindern ein, sodass sie möglichst gesund und unbeschwert aufwachsen können.

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

Featured Image by © Adrià Cañameras for Bobo Choses; Second Image and Slider Images by © NordSüd Verlag; Third Image and Slider Images by © Smallable. All Rights Reserved