Bologna Children’s Book Fair 2015

Die Königin unter den Kinder- und Jugendbuchmessen

Insgesamt mehr als 57.000 Fachbesucher und sonstige Besucher aus 98 Ländern rund um die Welt beteiligten sich an der Bologna Children’s Book Fair vom 30. März bis zum 2. April 2015. Allein die Kinder- und Jugendbuchmesse, die ausschließlich für die Fachbesucher reserviert war, wurde von mehr als 35.000 Menschen besucht, was einer Steigerung von mehr als 15 % im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Auch die Beteiligung der ausländischen Fachbesucher erhöhte sich um gut 10 % im Vergleich zum Vorjahr.

Mit mehr als 1.200 Ausstellern aus 77 verschiedenen Ländern konnte die Bologna Children’s Book Fair ihre Führungsrolle unter den Kinder- und Jugendbuchmessen auf der ganzen Welt noch einmal eindrucksvoll bestätigen. Einige visuelle Eindrücke von der Ausstellung und ihren vielfältigen Aktivitäten vermittelt das folgende Video:

Die Bologna Children’s Book Fair findet ohne Unterbrechung seit 1963 im jährlichen Rhythmus vier Tage lang im März oder April statt. Seitdem stellt sie den bedeutendsten internationalen Treffpunkt für all jene Berufe dar, die sich mit der Erstellung und Veröffentlichung von Büchern für Kinder beschäftigen. Die Messe bietet eine hervorragende Plattform, um Geschäfte rund um das Kinderbuch zu tätigen – vom An- und Verkauf von Publikationsrechten über den Vertrieb von Buchlizenzen ins Ausland bis hin zu Spin-off-Produkten wie z.B. Filmen oder animierten TV-Serien.

Der katalanische Verlag Libros del Zorro Rojo erhielt den Europa-Preis

Die Buchmesse ist aber nicht nur fürs Geschäft da. Sie hat auch diejenigen im Blick, die dieses Geschäft überhaupt möglich machen – nämlich die Autoren und die Illustratoren. Im Verlauf der Veranstaltung wird jedes Jahr eine ganze Reihe von wichtigen Auszeichnungen verliehen, allen voran der Buchmessepreis. Im Rahmen dieser 52. Kinder- und Jugendbuchmesse wurde der offizielle Messepreis BOP – Bologna Prize for the Best Children’s Publisher of the Year an sechs verschiedene Verlage, einen von jedem Kontinent, verliehen.

Der Preis für Europa ging dieses Jahr an den katalanischen Verlag Libros del Zorro Rojo aus Barcelona, erst im Jahr 2004 gegründet. Der deutsche Leser wird sich sicher darüber freuen zu erfahren, dass manche der 120 im Verlag bereits erschienenen Werke auch in deutscher Sprache vorliegen.

Children's Book Fair – Der BOP-Preis 2015 ging an den katalanischen Verlag Libros del Zorro Rojo

Children’s Book Fair – Der BOP-Preis 2015 ging an den katalanischen Verlag Libros del Zorro Rojo

Der Strega-Preis nun auch für kleine und jüngere Autoren

Was am Literaturbetrieb für Kinder und Jugendliche eigentlich stört, ist die Tatsache, dass das Endprodukt immer noch eine unangefochtene Domäne der Erwachsenen ist. Wenn wir so aus dem Stegreif zwei Klassiker wie „Die Abenteuer des Pinocchio“ und „Alice im Wunderland“ betrachten, so erfahren wir, dass der Verfasser des ersten, Carlo Collodi, schon 55 war, als er damit begann, und dass das zweite von Lewis Carroll veröffentlicht wurde, als er immerhin bereits 33 Jahre alt war. Es liegt daher nahe, die Autoren von Büchern für Kinder und Jugendliche unter ihresgleichen zu fördern.

Einen ersten Schritt hat die Messeleitung bereits getan: Seit einigen Jahren gibt es einen Preis auch für junge Autoren zwischen 16 und 18 Jahren: den Premio Strega Giovani. Unter den Literaturpreisen ist der Premio Strega, der jährlich für ein in Italien erschienenes Buch vergeben wird, ohne Zweifel einer der begehrtesten. Am Tag der Messeeröffnung wurde bekannt gegeben, dass es in Zukunft den Strega-Preis auch für die jüngeren Autoren in der Altersstufe zwischen 6 und 16 Jahren geben wird – für zwei verschiedene Altersgruppen: die eine für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren, die andere für Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren.

At the Bologna Children's Book Fair – Bald auch eine junge Autorin?

At the Bologna Children’s Book Fair – Bald auch eine junge Autorin?

Das Wochenende der Jungen Leser und die Illustratoren-Ausstellung

Ebenfalls Premiere feierte dieses Jahr eine weitere interessante Initiative des Organisationskomitees der Messe, nämlich die Einführung eines Wochenendes der Jungen Leser am Vortag der Eröffnung (28.-29. März): Insgesamt mehr als 22.000 Besucher in zwei Tagen, Kinder, Jugendliche und Familien, profitierten vom breitem Angebot von 32 unterschiedlichen Veranstaltungen, Tagungen, Workshops – alles rund um das Buch für Kinder und Jugendliche.

Und zum ersten Mal in der Geschichte der Bologna Children’s Book Fair konnte das allgemeine Publikum an den beiden Tagen des Wochenendes für Junge Leser die Illustratoren-Ausstellung mit Werken von 77 Künstlern aus aller Welt besuchen, zu der bislang ausschließlich Fachbesucher Zutritt hatten. Diese Ausstellung bot jedem Interessenten die Möglichkeit, die neuesten Markttrends in der Buchbranche zu entdecken, die wichtigsten Illustratoren und Autoren zu treffen sowie die Gewinner der renommiertesten internationalen Auszeichnungen kennen zu lernen.

Children’s Book Fair: Auf Kroatien folgt 2016 Deutschland als Gastland

Das diesjährige Gastland der Internationalen Kinder- und Jugendbuchmesse in Bologna ist Kroatien gewesen. Das Land kann auf eine lange Bilderbuchtradition zurückblicken, die in einer zentralen Ausstellung mit rund 80 Illustratoren und Buchkünstlern unter dem Motto „Living Waters, Living Stories“ gewürdigt wurde. Am letzten Messetag wurde offiziell bekannt gegeben, dass die 53. Ausgabe des Bologna Children’s Book Fair im Jahr 2016 vom 4. bis zum 7. April stattfinden wird. Und der Ehrengast wird Deutschland sein.

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

anzeige

All Photos and Video from Bologna Children’s Book Fair. All rights reserved

Leave a comment