Die PEANUTS, kleine Helden in 3D

„Einer dieser Sterne ist mein Stern und ich weiß, dass mein Stern immer für mich da sein wird.“ – Charlie Brown sitzt auf seinem Bett, blickt in den Sternenhimmel und ist frustriert: Seine Baseballmannschaft gewinnt kein einziges Spiel, selbst einen Drachen steigen zu lassen, gelingt ihm nicht und die rechthaberische Lucy macht ihm zusätzlich das Leben zur Hölle. Die Peanuts Gang ist wieder da und mit ihr Charlie Brown, der liebenswerte Junge im Zickzack-T-Shirt, der ein echter Pechvogel ist.

Charlie Brown, Snoopy & CO. Auf der leinwand

„Dieses Mal wird alles anders.“ – ein kleines rothaariges Mädchen zieht in das Nachbarhaus ein und Charlie Brown sieht darin die Chance für einen Neuanfang. Im 3D-Animationsfilm „Die Peanuts – Der Film“ beschließt der tollpatschige Charlie, sein Schicksal in die Hand zu nehmen. Nachdem er sich ausgerechnet bei Lucy psychologische Hilfe geholt hat, scheint er sich selbstsicherer zu fühlen und hat nur ein Ziel – er will das Herz des rothaarigen Mädchens erobern …

„Die Peanuts – Der Film“, inszeniert von Regisseur Steve Martino, lässt die legendären Comicfiguren des Autors Charles M. Schulz wieder aufleben. Kinostart ist am 23. Dezember 2015.

Charlie Brown und die Peanuts Gang

Der „gute alte Charlie Brown“ ist die Hauptfigur der Peanuts, aber was wäre er ohne die anderen Charaktere. Auf keinen Fall fehlen dürfen Snoopy, Charlies cleverer Beagle, der ein ausgesprochen guter Tänzer ist; die griesgrämige Lucy, die sich als Psychologin ausgibt; Lucys Schwarm Schroeder, der den ganzen Tag auf seinem Spielzeugklavier spielt und Beethoven verehrt; der gutmütige Linus, der nie ohne seine Schmusedecke auskommt; Sally, Charlie Browns kleine Schwester, die unsterblich in Linus verliebt ist; Franklin, der noch nie ein böses Wort über Charlie verloren hat und Peppermint Patty, eine Sportskanone, die selbst im Winter Sandalen trägt …

Die Peanuts Gang feiert den unerschütterlichen Helden Charlie Brown und seinen Hund Snoopy – Image © Twentieth Century Fox

Die Peanuts Gang feiert den unerschütterlichen Helden Charlie Brown und seinen Hund Snoopy – Image © Twentieth Century Fox

Christmas Shopping mit den Peanuts

MILAN Magazine hat eine Shoppingtour mit Charlie Brown und seinen Freunden unternommen … Galerie enthält Werbelinks …

Better When I’m Dancin’

Ein Film ohne Musik wäre wie die Peanuts Gang ohne Charlie Brown – sie gehört einfach dazu. Den Soundtrack zu „Die Peanuts – Der Film“ lieferte der kanadische Komponist Christophe Beck, der unter anderem für „Die Muppets“ die Filmmusik geschrieben hat. Einen Titelsong gibt es natürlich auch: „Better When I’m Dancin’“ heißt er und handelt davon wie man „tanzend“ zu mehr Selbstvertrauen findet, so wie auch Charlie Brown im neuen Film. Geschrieben und gesungen wurde er von Meghan Trainor. Mit ihren motivierenden Songs, wie „All About That Bass“, hat sich die Amerikanerin einen Namen gemacht und war somit die perfekte Wahl für den Peanuts-Filmsong.

Im Videoclip schwingen neben Popstar Meghan Trainor auch Charlie Brown, Snoopy und der Rest der Peanuts Gang das Tanzbein …

Die Peanuts – „Träume Gross“

Erst im Oktober feierten die erfolgreichen Peanuts-Figuren ihren 65. Geburtstag. Ab dem 23. Dezember 2015 stehen die kleinen Comic-Helden von Charles M. Schulz, im 3D-Animationsfilm „Die Peanuts – Der Film“, erneut im Mittelpunkt. Alte Peanuts-Fans aber auch junge Zuschauer, die noch nie etwas von der lustigen Bande gehört haben, werden ihren Spaß daran haben, Charlie Brown bei all seinen Abenteuern zu begleiten. Der liebenswerte Junge hat einfach immer Pech, gibt aber niemals auf …

Charlie Brown und seine Popcorntüten, kurz bevor das Missgeschick passiert – Image © Twentieth Century Fox

Charlie Brown und seine Freunde, kurz bevor das Missgeschick passiert – Image © Twentieth Century Fox

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

anzeige

All Images and First Video by © Twentieth Century Fox; Second Video by © VEVO. All Rights Reserved

Leave a comment