Seitenweise LOCKDOWN-GLORY!

Wie sollen wir frohlocken, wenn süße Glocken verstummen und nur noch das Alarmglöckchen schrillt? – Fällt es dir dieses Jahr besonders schwer, dich in Weihnachtsstimmung zu versetzen? Dann bist du mit deiner Adventsmischung aus verhaltener Vorfreude und bitterem Ernst nicht allein. Auch wir haben lange auf den Funken „Last Christmas“ gewartet … Gefunden haben wir ihn zwischen den Zeilen. Um uns etwas von der weihnachtlichen Unbeschwertheit vergangener Zeiten ins Stübchen zu holen, stecken wir unsere Nase in Die schönsten Weihnachtsbücher, die in diesem Winter neu erschienen sind …

Plätzchen statt Parkett: Tschaikowsky debütiert auf dem Tablett!

Ein Weihnachtsbackbuch für alle, die Ballett und Butterplätzchen lieben!

Ein Weihnachtsbackbuch für alle, die Ballett und Butterplätzchen lieben!

Von wegen märchenhaft – Nussknacker und Schwan, ja, sie waren einmal. Welch ein Pech für den Weihnachtsromantiker! Wäre da nicht die Traumbäckerin Theresa Baumgärtner! Mit ihrer wundervollen Weihnachtsbäckerei betritt sie jetzt zum dritten Mal die romantische Winterbühne: Mal nussig-kernig, mal zerbrechlich-zart performen Theresas Plätzchen-Protagonisten als Nussknacker und Odette. Diesmal eben ein Keksmärchen auf dem Tablett.

Die „Wundervolle Weihnachtsbäckerei“ von Theresa Baumgärtner, sie ist das Soulfood für den ausgehungerten Weihnachtstraditionalisten – ein beherzter Griff in Omas Plätzchendose! Für uns gehört das neue Werk der Fernsehköchin und Foodbloggerin unbedingt in die Kategorie „Die schönsten Weihnachtsbücher“.

Erschienen ist das Buch im Wiener Brandstätter Verlag und in gut sortierten Buchhandlungen wie auch bei Amazon erhältlich [affiliatelink].

Zuckerfee Theresa Baumgärtner beim Verzieren ihrer Nussknacker-Pfefferkuchen © Melina Kutelas/Brandstätter Verlag

Zuckerfee Theresa Baumgärtner beim Verzieren ihrer Nussknacker-Pfefferkuchen © Melina Kutelas/Brandstätter Verlag

O du Fröhliche! Zu Besuch bei der Weihnachts-Familie am Attersee

Andy Warhols Christmas Tree schmückt den neuen Titel von Elisabeth Auersperg-Breunner

Andy Warhols Christmas Tree schmückt den neuen Titel von Elisabeth Auersperg-Breunner

Elisabeth Prinzessin von Auersperg-Breunner ist, wie man so schön sagt, ein echtes Christkinderl. Am 24. Dezember geboren, ist sie geradezu prädestiniert, ein Weihnachtsbuch zu schreiben. Und es kommt noch weihnachtlicher: Elisabeths Mutter führt ein Weihnachtsmuseum – und ja, selbst das Toilettenpapier im Hause Auersperg-Breunner wird auf Weihnachten „gebrandet“! Dieses Jahr macht die Prinzessin aus dem Salzkammergut hoch die Tür: Beschwipst von Glanz und Gloria nippen wir an der Krampus-Bowle, bewundern einen echten Warhol-Engel und bleiben bis zum Katerfrühstück am Neujahrstag.

Die Genießerin und leidenschaftliche Kunstsammlerin Elisabeth Auersperg-Breunner hat ein Weihnachts Wunderland zwischen zwei Buchdeckeln geschaffen, reichlich gespickt mit Glanzlichtern ihrer Sammlung, festlichen Speisen und ausgefeilten Drinks.

Erschienen ist der Band „Weihnachtszeit“ im Brandstätter Verlag und im stationären Buchhandel wie auch bei Amazon zu finden [affiliatelink].

Weihnachtlich unterwegs: Prinzessin Elisabeth mit vier ihrer fünf Kinder © Franz Neumayer, Salzburg

Weihnachtlich unterwegs: Prinzessin Elisabeth von Auersperg-Breunner mit vier ihrer fünf Kinder © Franz Neumayer, Salzburg

Merii Kurisumasu! Schaut auch mal über den Weihnachtstellerrand!

Lesestoff für den Lockdown, stimmungsvoll illustriert von Ewa Poklewska-Koziello

Lesestoff für den Lockdown, illustriert von Ewa Poklewska-Koziello

Die meisten Leute feiern Weihnachten, weil die meisten Leute Weihnachten feiern, meinte Kurt Tucholsky. Aber kann sich jemand einen dunklen Winter ohne Weihnachten vorstellen? Selbst die Japaner sind weihnachtlich aufgelegt, allerdings tafeln sie nicht im trauten Heim sondern bei KFC. Merii Kurisumasu! Hot Wings, Grittibänz oder Hallacadie weihnachtlichen Leckerbissen sind so vielfältig wie die Rituale, die rund um den Globus für die Zeit zwischen den Jahren entstanden sind. Auf ihrer winterlichen Weltreise füllt die polnische Autorin Monika Utnik-Strugala unsere Weihnachts-Wissenslücken mit Erstaunlichem.

„Die schönste Zeit – Weihnachten in aller Welt“ ist die perfekte Lockdown-Lektüre für die ganze Familie. Im NordSüd Verlag erschienen, erhält man das neue Werk sowohl im gut sortierten Buchhandel wie auch bei Amazon [affiliatelink]. Die Hörbuch-Version der Hörcompany wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Hörbuch des Monats ernannt! Zu finden im stationären Buchhandel oder online [affiliatelink].

Warum musste der Apfel der Kugel weichen? Spannende Insights katapultieren dieses Buch in die Kategorie "Die schönsten Weihnachtsbücher". © NordSüd Verlag

Überraschende Einblicke ins Weihnachtszimmer: Deshalb ganz oben auf der Liste „Die schönsten Weihnachtsbücher“ © NordSüd Verlag

Arriva Natale! Melissa lädt zum internationalen Weihnachts-Goûter

Naschkatze Melissa verrät uns ihre Tricks für ganz besondere Dolci natalizi

Naschkatze Melissa verrät uns ihre Tricks für ganz besondere Dolci natalizi

An ihr sind schon Sterneköche gescheitert, genauer gesagt an ihrer Tiramisu-Torte. Melissa Forti, die gelernte Konditorin, geht gerne in die Vollen, wenn es ums Naschen geht. Kein Wunder also, dass die spritzige Italienerin die Weihnachtszeit mit all ihrer Dekadenz besonders mag. Ihr neustes Nasch-Werk offenbart die geheimen Rezepte aus ihrem Notizbuch: italienische Klassiker wie Panettone und Pandoro, amerikanische Weihnachts-Evergreens wie Baked Alaska oder vegane Marshmallows sowie zahlreiche weitere süße Versuchungen aus aller Welt.

Wenn auf dem Gabentisch die schönsten Weihnachtsbücher Platz finden sollen – „Melissa Fortis Weihnachts-Backbuch“ gehört unbedingt obenauf. In der für die Italienerin typischen barocken Ästhetik gestaltet, ist es ein wahres Schmuckstück zum Darinschwelgen.

Die Neuerscheinung aus dem Prestel Verlag ist im stationären Buchhandel sowie bei Amazon erhältlich [affiliatelink].

Culture-Clash der Kuchen: Die legendäre Pavlova trifft auf knuffige Mini Pandori © Danny Bernardini/Prestel Verlag

Culture-Clash der Kuchen: Die legendäre Pavlova trifft auf knuffige Mini-Pandori © Danny Bernardini/Prestel Verlag

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

Featured and Third Image by © Melina Kutelas for Brandstätter Verlag; Second Image (Book Cover/Illustration) by © Clare Melinsky for Brandstätter Verlag; Fourth Image (Book Cover) by © Brandstätter Verlag; Fifth Image by © Franz Neumayer, Salzburg for Brandstätter Verlag; Sixth and Seventh Image (Book Cover/Illustration) by © Ewa Poklewska-Koziello for NordSüd Verlag; Eighth Image (Book Cover) and Ninth double Image by © Danny Bernardini for Prestel Verlag. All Rights Reserved

Leave a comment