MYKITA FIRST, Die erste Kinderkollektion

Alle Kinder ab acht Jahren aufgepasst! Für die frechen Spatzen, quirligen Kiwis, flippigen Grashüpfer, knuffigen Pandas, wendigen Waschbären, wilden Jaguars und gemächlichen Dodos unter euch hat das Berliner Label MYKITA mit der völlig neuen Kinderlinie MYKITA FIRST ab jetzt die wirklich passenden Korrektur- und Sonnenbrillen. In einem niedlichen Videoclip präsentieren vier gut gelaunte Gesichter die sieben jüngsten Mitglieder der MYKITA-Familie:

einfach unverwechselbar!

In diesem außergewöhnlichen Sommer braucht ihr einen angemessenen Sonnenschutz für die Augen, sobald ihr euch tagsüber im Freien aufhaltet. Wenn dann wieder die Schule beginnt, sind für einige von euch Sehhilfen erforderlich, die euch gut sehen, aber eben auch gut aussehen lassen. Ob im Freibad, am Strand oder tatsächlich in freier Wildbahn – mit einer Brille von MYKITA seid ihr einfach unverwechselbar.

MYKITA FIRST SUN – JAGUAR R3-Fluored: ein Bild von einer Brille

MYKITA FIRST SUN – JAGUAR R3-Fluored: ein Bild von einer Brille

da gibt’s nichts zu meckern

MYKITA FIRST Modelle sind allesamt kidsproof, denn Kinder waren es, die bei der Entwicklung maßgeblich mitgewirkt haben. Wir können euch versichern, dass hier nichts kneift und drückt, da geht auch nichts so leicht zu Bruch. Das war den Entwicklern besonders wichtig. Und nicht zuletzt haben die kleinen Experten den ganzen dekorativen Schnickschnack weggelassen, den Erwachsene oft für kindgerecht halten. Das Ergebnis sind robuste Kinderbrillen mit hervorragenden ergonomischen Eigenschaften, die euch tierisch gut aussehen lassen – wie etwa hier unten Modell Panda in Night Blue.

MYKITA FIRST – PANDA R4-Night Blue: die Empfehlung von Dr. Mecke

MYKITA FIRST OPTICAL – PANDA R4-Night Blue: die Empfehlung von Dr. Mecke

Und für den Fall, dass die Brille mal nicht auf der Nase sitzt, ist sie gut verwahrt in der mitgelieferten strapazierfähigen Schatulle, die sich dank eines Magnetverschlusses kinderleicht öffnen und schließen lässt.

MYKITA FIRST – zwei Reihen, sieben Modelle

Es gibt unter der Rubrik MYKITA FIRST OPTICAL vier verschiedene Fassungen: Da ist einmal Flip mit hoch angesetzten Bügeln und quadratisch-abgerundeten Formen, sodann die anmutige Kiwi mit ihren Katzenaugen. Dann gibt es noch Modell Panda mit mittig angesetzten Bügeln und absolut runden Fassungen, genauso wie beim pelzigen Bärchen gleichen Namens. Den Schlusspunkt bei den Korrekturbrillen setzt das Modell Racoon mit einer entschieden eckigen Optik, die zusätzlich unterstrichen wird durch die hoch angesetzten Bügel und den hohen Nasensteg.

Hinzu kommen in der Reihe MYKITA FIRST SUN die drei Modelle für sonnige Tage: das optische Leichtgewicht Sparrow mit doppeltem Steg und tropfig-runder Form, das viereckig-markante Gestell des Modells Jaguar und das Gestell Dodo mit seiner flächig-ausgezogenen Optik.

MYKITA FIRST – SPARROW R3-Fluored: den Sommer fest im Blick

MYKITA FIRST SUN – SPARROW R3-Fluored: den Sommer fest im Blick

MYKITA FIRST – eine bunte Vielfalt

Die Fassungen sind aus Edelstahl, alle handgefertigt und extrem leicht. Sie sind in den fünf Farben Shiny SilverLilac, Fluo Red, Night Blue sowie Black erhältlich. Bei den farbigen Modellen besteht die Versiegelung aus einem Softlack, der die MYKITA FIRST Brillen ganz besonders robust und kratzfest macht. Eine Ausnahme macht die Version Shiny Silver: Hier ist das Edelstahlgestell nicht lackiert, sondern auf Hochglanz poliert.

MYKITA FIRST – SPARROW Shiny Silver: Silberblick in seiner schönsten Form

MYKITA FIRST SUN – SPARROW Shiny Silver: Silberblick in seiner schönsten Form

Dein look ist sicher auch dabei

Sämtliche Sonnenbrillen der Kinderkollektion MYKITA FIRST sind mit getönten Gläsern des internationalen Optikunternehmens ZEISS ausgestattet, die hundertprozentigen UV-Schutz und größtmöglichen Blendschutz bieten. Jetzt musst du dich nur noch entscheiden: Liebst du es dezent, dann nimm die einheitlich getönten Gläser Black Solid oder Saphireblue. Oder willst du lieber auffallen – mit dem misteriösen Black Gradiant? Oder Scarlet Flash, mit einer nicht zu beschreibenden irren Linsenoptik. Dass man diese Vielfalt noch steigern kann, mittels wählbarer andersfarbiger Bügelenden und Stege, haut der Brille vollends die Gläser raus.

MYKITA FIRST SUN – SPARROW R1-Black Scarlet Flash: der Hingucker

MYKITA FIRST SUN – SPARROW R1-Black Scarlet Flash: der Hingucker

Wo kann man sie kaufen?

Alle sieben Modelle der MYKITA FIRST Kollektion werden in reiner Handarbeit in Berlin hergestellt. Seit Mai 2015 kann man diese optischen Meisterwerke in allen MYKITA Shops und im eigenen E-Shop, darüber hinaus bei ausgewählten Optikern und in einigen Kindermodeläden käuflich erwerben.

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

affiliate

All Photos by © Mark Borthwick, Video from MYKITA. Handmade in Berlin

Leave a comment