SOMMER… und kein ENDE in Sicht!

Herbst liegt in der Luft. Zumindest wenn man in Modemagazinen blättert oder Schaufenster guckt. Aber mal ehrlich, wer hat jetzt schon Lust auf Norwegerpullover und Lammfelljacken? Der Sommer ist gerade viel zu schön, um schon an die kalten Tage zu denken. Und bevor er sich irgendwann mal von uns verabschiedet, sollten wir ihn in vollen Zügen genießen bzw. einen Blick auf fünf Modelabels werfen, die mit ihren Kollektionen für Kinder gerade Sommermärchen-Geschichte schreiben: Von Korea bis in die Schweiz fangen die Designer die Lebenslust und die Leichtigkeit des Sommers ein und verwandeln sie in Avantgarde Mode

Hier spielt die Zukunftsmusik! Future Vibes von Andorine

Wie von einem anderen Planeten! Die Sommerlooks von Andorine muten geradezu galaktisch an

Wie von einem anderen Planeten! Die Sommerlooks von Andorine muten geradezu galaktisch an

In einer Ära, in der sich viele Modedesigner nach Großmutters Zeiten zurücksehnen, schauen Maria Lito und Luisa Amorim lieber nach vorne, genauer gesagt, in die Zukunft: Techno-Stoffe, leuchtende Farben, minimalistische Schnitte und fertig ist der Future-Look aus Portugal. Auch wenn uns dabei vieles bekannt vorkommt – wer erinnert sich nicht an den Techno-Hype der Millenium-Wende? – erfrischen uns die Designerinnen von Andorine, wie etwa mit diesem coolen Athleisure-Ensemble aus ihrer aktuellen „I Say Pink“-Kollektion

Sport meets Glam: Mit Tunnelzugverschluss und goldenen Druckknöpfen erscheint dieser Look von Andorine sportlich und edel zugleich

Sport meets Glam: Mit Tunnelzugverschluss und goldenen Druckknöpfen erscheint dieser Look von Andorine sportlich und edel zugleich

Where is Marlo, Avantgarde Mode aus der Schweiz

Und wer hat’s erfunden? Die Schweizer! Klar, Ricola, Rivella und Rolex sind uns allen ein Begriff. Auf die Frage, welches Modelabel aus dem wunderschönen Alpenland stammt, wissen selbst Kenner der Branche keine Antwort. Dabei hat die Heimat der Kräuterbonbons und der Uhren doch tolle Avantgarde Mode für Kinder hevorgebracht …

Leuchtet in der Abenddämmerung: Das Crop Top mit Tribal-Motiv ist das Key-Piece der Sommerkollektion

Leuchtet in der Abenddämmerung: Das Crop Top mit Tribal-Motiv ist das Key-Piece der Sommerkollektion

Where is Marlo ist das Label der Schweizerin Anne-Sophie Bitz. Doch wer ist dieser mysteriöse Marlo und vor allem wo steckt er? Marlo ist die Seele der Brand, ein leidenschaftlicher Kosmopolit, der sich überall auf der Welt zuhause fühlt, was man der Kindermode von Where is Marlo auch ansieht: „Wild Revolution“, die aktuelle Sommerkollektion von Anne-Sophie Bitz, steht ganz im Zeichen der Natur und der Tribal Art – Avantgarde Mode für die Ferien im Abenteuercamp!

Abstrakte, grafische Muster und starke Farbkontraste charakterisieren die nachhaltige Kindermode von Where is Marlo

Abstrakte, grafische Muster und starke Farbkontraste charakterisieren die nachhaltige Kindermode von Where is Marlo

Bei Tambere ticken die Uhren langsamer

Koreaner lieben Kitsch, auch wenn es um Kindermode geht. Es kann selten zu niedlich sein, hier noch eine Rüsche, da noch eine Grinsekatze … Für alle, die es weniger edgy und verspielt mögen, ist Tambere da: Das junge Label aus Seoul entwirft minimalistische Avantgarde Mode mit einem Hauch von Zen. Dass die Sommerkampagne „Tanning in the sun“ allein schon beim Betrachten für Entschleunigung sorgt, ist also kein Wunder …

Asiatisch anmutende Avantgarde Mode mit einem Hang zu bequemen Oversize-Schnitten

Asiatisch anmutende Avantgarde Mode mit einem Hang zu bequemen Oversize-Schnitten

Hide and Seek, Anchovy und das Versteckspiel mit der Sonne

Giedre Kose und Karolis Kosas, die Gründer des avantgardistischen Fashion-Tech-Labels Anchovy, sind vor kurzem aus ihrer Heimat Litauen ins sonnenverwöhnte Kalifornien gezogen. Ob sich dieser Umzug auch auf ihr kreatives Schaffen ausgewirkt hat? Wahrscheinlich schon, denn die Sommerkollektion des Designerpaares trägt den Titel „Hiding from the Sun“ und versprüht pure kalifornische Lebensfreude …

Vitamin D aus dem Golden State: die Samurai Culottes von Anchovy aus sommerlichem Leinen

Vitamin D aus dem Golden State: die Samurai Culottes von Anchovy aus sommerlichem Leinen

UPA… Romantische Girl Power-Fashion aus Irland!

Du brauchst nicht viel, um glücklich zu sein! Mit ihrer Kindermode will uns Vaida Rasciute auf das Wesentliche besinnen

Du brauchst nicht viel, um glücklich zu sein! Mit ihrer Kindermode will uns Vaida Rasciute auf das Wesentliche besinnen

Ein Brandname, der uns zugegeben erst mal rein gar nichts gesagt hat: UPA bedeutet so viel wie Unleashed Princesses Army, also „Armee der entfesselten Prinzessinnen“, und ist das Werk von Vaida Rasciute, einer Litauerin, die es mittlerweile nach Irland verschlagen hat. Vaida hat viel zu sagen und das tut sie vor allem durch ihre Kampagnen, die sie immer sehr künstlerisch gestaltet und ihre feenhafte Mode für Mädchen. Denn Vaidas kleine Kriegerinnen tragen keine Rüstungen, sondern zarte Kleider aus Seide und Leinen.

Die natürliche Avantgarde Mode von UPA wird mit Pflanzenfarben gefärbt

Die natürliche Avantgarde Mode von UPA wird mit Pflanzenfarben gefärbt

Vaida Rasciute ist eine Rebellin, die von einer besseren Welt träumt und eine Verfechterin von Slow Fashion. UPA ist eine stille Einladung dazu, unser Konsumverhalten zu überdenken, so die Designerin: „Less is more. We do not need so many things, so many clothes and other things to be happy. That is why all concept of our brand is based on using less but good quality. Also, we want our clothing to be timeless. We want these little girls to feel good and wear it with confidence. We want them to feel that it is not being trendy is cool. Cool is being you!“

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

anzeige

Featured, Second and Third Image by © Andorine; Fourth and Fifth Image by © Véronica Elena for Where is Marlo; Sixth Image by © Tambere; Seventh Image by © Anchovy; Eighth and Ninth Image by © ODRY PHOTOGRAPHY for UPA; Fashion Film by © Mark David Acoba for Upa. All Rights Reserved

Leave a comment