Schönen Gruß vom ACKER!!

Kate Moss, Julia Roberts und Meryl Streep sind sich einig: Das Leben auf dem Lande ist so viel schöner! … Von einer Bullerbü-Romantik fern der Betonwüste schwärmen auch diese vier Kindermodelabels: Mit avantgardistischer Country-Mode katapultieren uns Hilda.Henri, Tia Cibani, Motula und Infantium Victoria mitten hinein in eine ländliche Sommeridylle. Und wir, die vom Großstadtsmog die Nase gestrichen voll haben, dürfen endlich frische Landluft schnuppern …

Diary of Now, Hilda.Henri feiert die Schönheit des Augenblicks

Landhaus-Chic 2019: Trägt man das Schürzenkleid über dem Farmer Dress, wirkt das besonders anmutig

Traditionelle Handwerkskunst aus Österreich. Wer denkt da nicht an zünftige Trachtenjanker und fesche Dirndl? Zugegeben, eine etwas gestrige Country-Mode. Das Wiener Label Hilda.Henri versteht es jedoch fabelhaft, „urige Textilien“ vom Trachtenmief zu befreien: Aus Walkloden, dem Wetterfleck der Bergbauern, kreieren Verena Wondrak und Mirkus Hahn seit 2013 Avantgarde-Kindermode mit Statement-Charakter. Für den Sommer 2019 verarbeitet das Designerpaar Stonewashed Leinen zu griabigen Styles …

Bauernstark: Extravagante Details wie die Rüsche am Jumpsuit sind typisch für Hilda.Henri

Obwohl in Wien designt und in alteingesessenen Familienbetrieben in Österreich produziert wird, weht durch jede Hilda.Henri-Kollektion ein internationaler Wind: „Diary of Now“ ist dem amerikanischen Maler Cy Twombly gewidmet. Dieser saß angeblich stundenlang vor der leeren Leinwand, um auf den perfekten Moment zu warten, erst dann kritzelte er voller Schwung drauflos … Verena und Mirkus bescheren uns schon jetzt den perfekten Sommermoment, samt Farmer-Dress im expressiven Cy Twombly-Muster!

Abstrakte Kleider-Kunst: Country-Mode mit handgemalten Mustern, inspiriert am Werk des Künstlers Cy Twombly

Slow Fashion als ein bunter Mix aus Traditionshandwerk, Avantgarde-Mode und Kunst: Die Sommerkollektion „Diary of Now“ von Hilda.Henri ist im brandeigenen Onlinestore erhältlich. Fast alle Styles sind aus hochwertigem Leinen gefertigt und für Kinder von zwei bis 16 Jahren gedacht.

The Simple Life, Tia Cibani träumt vom einfachen Landleben

Auf der Farm da gibt’s koa Sünd: Tia Cibani zelebriert den unschuldigen Land-Look

Mode dient nur der Eitelkeit, sagen die Amish People. Seltsamerweise ist es gerade der puritanische Style dieser strenggläubigen Brüder und Schwestern im Herrn, der die Fashion Welt immer wieder aufs Neue inspiriert: Auch Tia Cibani hat sich für ihre Country-Mode am volkstümlichen Charme der amischen Kultur bedient – wenn auch die Raus aufs Land-Looks der New Yorker Designerin weniger amisch-bescheiden, sondern sehr viel verspielter anmuten …

Vielleicht ist es unsere Sehnsucht nach einem entschleunigten Leben auf dem Land, nach Slow Living, welche Tia Cibani mit ihrer neuen Sommerkollektion weckt: Im ländlichen Upstate New York hat die gebürtige Libyerin die perfekte Traumkulisse für ihre „Picnic Society“ gefunden. Auf grünen Weiden, zwischen Schafherden und Apfelbäumen, inszeniert die Modeschöpferin eine rundum romantische Bauernhof-Idylle, wie aus einem Genre-Gemälde

Verspielte Accessoires wie Ketten und Haarbänder machen den hippie-esquen Country-Look von Tia Cibani perfekt

Die Alltagspoesie eines Carl Larsson, etwas Prärie-Kitsch wie auf „Unserer Kleinen Farm“ und die Naturverbundenheit der Amish People – Tia Cibanis Country-Mode versteht sich als ein eklektischer Mix aus Landlust-Romantik in nostalgischer Manier … Himmelblaue Maxi-Volantkleider wie aus Urgroßmutters Zeiten; zarte Liberty Blumen-Prints und Bauernhemden im Patchwork-Design versprühen Farmhouse Charme, ohne altbacken zu wirken.

Den puristischen Stil der Amischen verbindet Tia Cibani mit Sportswear-Elementen wie Mesh

Lust auf eine Landpartie im Tia Cibani Farmer-Style? Romantische Looks für das Picknick auf weiter Flur finden landsüchtige Stadtpflanzen auf der Website des Labels sowie im Onlinestore Ladida. Tia Cibani, die ihre Karriere in der Womenswear startete, bietet die meisten Styles auch für Frauen an.

Sonne, Licht und Leinen: Die neue Folklore heisst motula

Country-Mode aus Litauen: An alten Volksmärchen inspiriert, muten die Looks von Motula an wie aus einer anderen Welt

Liebe zur Tradition, unberührte Natur und kerniges Leinen: Litauen ist für seine hochwertigen Textilien weltbekannt, der Name Motula mag dagegen noch völlig neu klingen. Dabei hat das stille Newcomer-Label aus dem Baltikum jede Aufmerksamkeit verdient. Mit ihrer Sommerkollektion „Motherland“ treffen die Motula-Designer erneut den Nerv der Mode-Minimalisten: Pastellfarbene Leinenkleider im Waldorf-Stil kontrastieren mit handfester Country-Mode aus leichtem Denim

Symbole spielen bei Motula eine sehr wichtige Rolle: Auf der Jeansjacke prangen zwei Vögel, das Emblem der Marke

Motula, der Fashion-Geheimtipp aus Litauen, entwirft für Kinder wie auch für Frauen: Wer sich mit der ungezwungenen Sommermode aus dem naturverbundenen Land einkleiden will, der findet die Women Collection im brandeigenen Onlinestore. Einige Styles aus der Kids Collection gibt es z.B. bei Panda and Cub.

Hands in the dirt, head in the sun! Vegane Country-Mode von Infantium Victoria

Die coolsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln! Farmer-Looks im Streetwear-Style von Infantium Victoria

Man riecht förmlich das frisch gemähte Heu, hört das beruhigende Brummen der Hummeln und freut sich auf frisch geerntetes Obst und Gemüse – Julia Gaydina und Dinie van den Heuvel sind diesen Sommer unter die Hobby Farmer gegangen: ein Blaumann im Tartanmuster, rustikale Latzhosen mit Traktor-Anhängsel oder ein T-Shirt expressiv bedruckt mit ländlicher Toskana-Traumkulisse. „Origins“, die neue Kollektion der beiden Veganerinnen, feiert Mutter Natur mit all ihren Gaben, und ist zugleich ein charmanter Denkanstoß mit unseren natürlichen Ressourcen sorgsam umzugehen.

Windmühlen-Romantik: Designerin Dinie van den Heuvel hat sich in die ländliche Idylle Oklahomas geträumt

Frisch zu ernten: Die vegane Country-Mode von Infantium Victoria ist im brandeigenen Onlinestore erhältlich. Vom Baby bis zum Teenager können sich alle jungen Farmer mit der Avantgardemode von Julia Gaydina und Dinie van den Heuvel einkleiden. Vor kurzem haben die beiden auch eine Mommy + Me Linie ins Leben gerufen.

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

Featured Image by © Infantium Victoria; Second, Third and Fourth Image by © Christian Ariel Heredia for Hilda.Henri; Fifth, Sixth, Seventh Image and Video by © Zoe Adlersberg for Tia Cibani Kids; Eighth and Ninth Image by © Monika Penkūkū for Motula; Tenth and Eleventh Image by © Infantium Victoria. All Rights Reserved