Willkommen zurück, PADDINGTON!

„Er tat mir leid, er sah so unglaublich traurig aus …“ Michael Bonds schicksalshafte Begegnung mit Paddington klingt wie ein Weihnachtsmärchen: „Am Heiligabend des Jahres 1956 entdeckte ich bei Selfridges einen Teddybären. Er saß mutterseelenallein auf einem Regal und blickte mich mit großen Knopfaugen wehmütig an. Ich kaufte ihn und schenkte ihn meiner Frau Brenda. Wir tauften ihn Paddington, weil wir damals in der Nähe der Paddington Station wohnten.“ Eines Tages, der Kinderbuchautor in spe tut das, was er am meisten liebt, nämlich Schreiben, da fällt sein Blick auf den flauschigen Gesellen: Mit „A Bear Called Paddington“ erweckt Michael Bond Britanniens berühmtesten Bären zum Leben und damit auch den Star zweier liebenswerter Kinofilme für Kinder

Orangenmarmelade und ganz viel britischer Humor

Bereits vor drei Jahren lockte der tollpatschige Bär im blauen Dufflecoat Millionen von Kinobesuchern in die Lichtspielhäuser. Regisseur Paul King wagte sich erstmals an den Kinderbuchklassiker und legt nun, pünktlich zur Weihnachtszeit, mit einem neuen Werk nach: Paddington 2 muss sich vor seinem Vorgänger aber keineswegs verstecken, denn eines ist klar: dieser Familienfilm wird uns den grauen kalten Winter versüßen und das nicht nur mit Orangenmarmelade!

Und ja, ausgerechnet mit einem Marmeladen-Sandwich, ohne das er nie das Haus verlässt, für den Notfall, versteht sich, gewinnt Paddington die Sympathie des gefürchteten Gefängniskochs Knuckles McGinty, gespielt von Brendan Gleeson … Aber warum wandert der netteste und gutmütigste Bär aller Zeiten überhaupt in den Knast? Ein anderer Weltstar, in diesem Fall Hugh Grant alias Phoenix Buchanan, stürzt den armen Bären ins Verderben: Der selbstverliebte und abgehalfterte Schauspieler ist wie besessen von dem sagenumwobenen Pop-up-Buch, welches Paddington seiner Tante Lucy zum 100. Geburtstag schenken will …

Lust auf den London-Look?

Paddington, der ursprünglich aus dem fernen Peru stammt, pflegt einen ausgesprochen britischen Lifestyle: nicht nur weil er besonders höflich ist und ein Faible für Orangenmarmelade hat, nein, er trägt auch einen Dufflecoat und das tagein tagaus. Für alle, die es in Zukunft unseren stilvollen Inselnachbarn gleichtun wollen – hier sind unsere Top-Favoriten für einen Brit-Style par excellence!

Klick‘ einfach dein Wunschobjekt an: So kommst du auf den jeweiligen Onlineshop und kannst dir dort das Produkt genauer ansehen und kaufen. [galerie enthält affiliatelinks]

Paddington 2 ist eine Liebeserklärung an London

Kinofilme für Kinder als Inspiration: Das Paddington Universum in 3D. © Knesebeck Verlag

Kinofilme für Kinder als Inspiration: Das Paddington Universum in 3D. © Knesebeck Verlag

„London is the place for me“ – im Sequel ist Paddington endlich angekommen und fühlt sich pudelwohl im Dachgeschoss von Familie Brown. Der hübsche Stadtteil Windsor Gardens ist sein Revier. Doch Paddington wäre nicht Paddington, würde er nicht sein wohlbehütetes Zuhause verlassen, denn schließlich warten zahlreiche turbulente Abenteuer. Und diese führen den kleinen Bären quer durch die britische Metropole, weshalb Paddington 2 auch eine liebevolle Hommage an die Stadt London ist, wie Regisseur Paul King erklärt.

Da ist zum Beispiel Mr Gruber’s Antiquitätenladen an der lebendigen Portobello Road, in dem Paddington das geheimnisvolle Buch über London entdeckt: Jenes Pop-up-Buch ist es letztendlich auch, welches uns Zuschauer auf eine Reise durch „Merry Old London“ führt, hin zu bedeutenden Wahrzeichen wie dem Big Ben, der Tower Bridge oder der St. Pauls Cathedral.

Dass wir Paddingtons London-Abenteuer derzeit aber nicht nur auf der Leinwand erleben dürfen, verdanken wir dieser besonderen Neuerscheinung aus dem Knesebeck Verlag: „Mit Paddington durch London“ ist eine Trouvaille selbst unter den hochwertigen Pop-up-Büchern für Kinder. Die aufwendig gestalteten 3D-Seiten laden dazu ein, sich in der Welt des drolligen Bären zu verlieren. Gleichzeitig ist Das große Pop-up-Buch zum Film [affiliatelink] aber auch ein kreativer Reiseführer!

Findest du Paddington und Tante Lucy vor der St. Pauls Cathedral? So spielerisch leicht kann Stadtkunde sein © Knesebeck Verlag

Findest du Paddington und Tante Lucy vor der St. Pauls Cathedral? So spielerisch leicht kann Stadtkunde sein © Knesebeck Verlag

Es macht nämlich nicht nur Spaß, in die bunte Pop-up-Welt dieses wunderschönen Bilderbuchs einzutauchen, die jungen Leser erfahren dabei auch einiges über Londons wichtigste Sehenswürdigkeiten. Und wer würde nicht gerne einmal gemeinsam mit Paddington, einem echten London-Kenner, die faszinierende Stadt an der Themse erkunden?

Diese Kinofilme für Kinder sind jetzt schon Klassiker!

Trotz der vielen Slapstick-Szenen driftet Paddington 2, wie auch schon sein Vorgänger Paddington  [affiliatelink], nie ins Banale oder gar ins Geschmacklose ab. Und so sind Kinofilme für Kinder wie diese, die gleichzeitig unterhalten, aber auch eine humane Botschaft transportieren, eine Seltenheit heutzutage, und damit besonders wertvoll!

Familie Brown und Mrs Bird setzen alle Hebel in Bewegung um Paddington zu retten © STUDIOCANAL

Familie Brown und Mrs Bird setzen alle Hebel in Bewegung um Paddington zu retten © STUDIOCANAL

Affiliate

All Movie Images and first Video by © Studiocanal, Book Images ans second video by © Knesebeck Verlag, Paddington 2 gif via giphy. All Rights Reserved

Leave a comment