What BEAU loves LOves LOVES … !!!

Das nennt man Mutterliebe! Als Faye Wilde im Jahr 2010 ein Kindermodelabel gründet, tauft sie es auf den Namen ihres Sohnes Beau. Und als wenn das nicht schon genug der Zuneigung wäre, widmet die Londonerin von da an jede Kollektion ihrem aufgeweckten Sprössling beziehungsweise dessen Vorlieben: Beau Loves steht für Mode aus England, die durch eine sehr persönliche Handschrift fasziniert, eben weil sie direkt aus dem Leben eines Jungen erzählt, der für einen Zehnjährigen eher ungewöhnliche Leidenschaften hegt …

Mode aus England für Bibliomanen: "Book Eating Kid" und "I Love Reading" steht auf dem Pleated Skirt

Mode aus England für Bibliomanen: „Book Eating Kid“ und „I Love Reading“ steht auf dem Pleated Skirt

Books, Books, more Books … and Piano Lessons!

Stell dir vor du bist auf einer einsamen Insel, was würdest du absolut nicht vermissen wollen? Wenn deine Antwort jetzt lautet: „Meine Lieblingslektüre!“, dann bist du ein waschechtes „Book Eating Kid“, genau wie Beau. Wie viele Bücher der London Boy schon verschlungen hat? – „I’ve lost count of how many he has read or listened to. I’m not sure he goes anywhere without a book stuffed in his coat pocket or tucked under his arm for safekeeping.“, erzählt Designerin Faye Wilde. Ja, die Lesewut ihres Sohnes war es, die sie zur neuen AW18 Kollektion „Once Upon a time“ inspiriert hat, aber nicht nur diese …

Fast ein Queen-Lookalike, aber wer braucht schon ein Hermès-Tuch: dieser Style von Beau Loves ist doch much more amusing!

Fast ein Queen-Lookalike, aber wer braucht schon ein Hermès-Tuch: dieser Style von Beau Loves ist doch much more amusing!

Wenn Beau aus der Schule kommt, greift er nicht etwa zum Joystick, oh nein, Beau nimmt erst einmal sein Notenheft zur Hand und haut „forte fortissimo“ in die Tasten: „Beau’s love for his piano lessons and his daily practice sessions ring in all of our ears before and after school, with him regularly scribbling notes on his music book.“ Beaus‘ Zweitpassion hat Faye Wilde auf die Idee gebracht, einen Statement-Schal mit den Noten seiner Lieblingsmusik zu bedrucken und einen Sweater mit einem berühmten Klavierlehrersatz zu schmücken: „practise makes perfect.“ – wirklich very original diese Mode aus England!

We love you, yeah, yeah, yeah ...! In diesem Look von Beau Loves schwingt britische Musikgeschichte mit, oder fast

We love you, yeah, yeah, yeah …! In diesem Look von Beau Loves schwingt britische Musikgeschichte mit, oder fast

Unisex-Mode aus England mit einem Twist „London Underground“

„The more that you read, the more things you will know. The more that you learn, the more places you’ll go.“ Bücherwurm Beau hat Dr. Seuss‘ Kinderbuch „I Can Read With My Eyes Shut!“ schon x-mal rauf und runter gelesen, und nun leuchtet ein Zitat aus seinem Lieblingsbuch auf einem pechschwarzen Longsleeve. Kann es ein schöneres Andenken an den Bücherschatz der Kindheit geben? Wohl kaum. Überhaupt spielen Text-Prints bei Beau Loves eine wichtige Rolle, doch sie nerven nicht, sind nicht vordergründig, sondern fügen sich subtil in den gender-neutralen, urbanen Brit-Style.

Mode aus England ohne Regenmantel ... undenkbar! Dieses Modell von Beau Loves weckt die Lebensgeister an trüben Tagen

Mode aus England ohne Regenmantel … undenkbar! Dieses Modell von Beau Loves weckt die Lebensgeister an trüben Tagen

Eine gewisse Quirkiness zeichnet den Signature-Look von Fay Wilde aus, doch zu dick aufzutragen gehört dabei nicht zu ihrer Spezialität: Alle Beau Loves-Kollektionen atmen englische Gelassenheit und erinnern mit einem Augenzwinkern an die Punk-Attitude der Londoner Underground-Szene. Wie sonst erklären wir uns diese Kombination aus Black Beanie, Bomberjacke und Blockstreifenhose – ein frischer Unisex-Look, in dem wohl jeder aussieht, als käme er gerade aus dem angesagtesten Club in Camden Town …

Mode aus England mit einer ordentlichen Dosis London Coolness: diese Bomberjacke mit Hero-Maske ist ein echtes Statement-Piece

Mode aus England mit einer ordentlichen Dosis London Coolness: diese Bomberjacke mit Hero-Maske ist ein echtes Statement-Piece

Stay Curious … Wohin wird Beaus‘ Reise gehen?

Mit ihrer authentischen Mode spricht Faye Wilde vor allem Menschen aus der Seele, die genug von identitätsloser Massenware haben: Wer sich für ein Kleidungsstück von Beau Loves entscheidet, der taucht ein in das Universum eines lebenslustigen und liebenswerten Jungen. Und wer wird da nicht neugierig und will mitverfolgen, wie sich die Kollektionen gemeinsam mit Beau, dem Bookworm, weiterentwickeln werden? – ein spannendes, weil persönliches Design-Konzept, in dem sehr viel Seele steckt, wie man auch in diesem wunderschön inszenierten Fashion-Film sehen kann …

Sunday means Funday! „Ja, aber nur weil am nächsten Tag wieder eine neue Woche beginnt“, sagt Beau, der sich schon sonntags auf seine Klavierstunden freut. Für alle, die sich frühestens am Montag wieder nach einem gemütlichen Weekend sehnen, hat das Londoner Label den passenden Stricksweater mit „Sunday“-Motiv – natürlich gender-neutral, wie die meisten Teile von Beau Loves.

Lust auf Mode aus England, die „crisp“ und ganz ohne Karomuster daherkommt? Die neue Kollektion „Once Upon a time“ umfasst auch einige Styles für Erwachsene und ist im brandeigenen Webshop sowie in ausgewählten Onlinestores erhältlich, wie z.B. bei Littlehipstar.

We walk along the Yellowcraig Beach: inmitten dieser malerischen Kulisse wurden die Herbst-Looks von Beau Loves in Szene gesetzt

We walk along the Yellowcraig Beach: inmitten dieser malerischen Kulisse wurden die Herbst-Looks von Beau Loves in Szene gesetzt

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

anzeige

All Images by © Beau Loves, Fashion Film by © Flannery O’Kafka for Beau Loves. All Rights Reserved

Leave a comment