ReimaGO, Motivation auf Finnisch

Mal schieben sie das Hundewetter vor, mal das spannende Computerspiel oder Schularbeiten, die gerade jetzt erledigt werden müssen. Notorische Stubenhocker finden doch immer einen Grund. Der finnische Outdoor-Bekleidungshersteller Reima hat das leidige Problem erkannt und dreht zur Freude aller Eltern den Spieß einfach um – ausgerechnet mit einer App, der ReimaGO, sollen die Kids zum Spielen an der frischen Luft animiert werden …

ReimaGo, ein Sensor, der es in sich hat!

In Kooperation mit dem namhaften finnischen Technologieunternehmen Suunto hat Reima den ersten tragbaren Aktivitätssensor für Kinder entwickelt. Dieser ist federleicht und lässt sich mühelos in den speziellen ReimaGO Taschen der wetterfesten Outerwear verstauen. Im Laufe des Tages misst der kleine Sensor Intensität und Dauer der körperlichen Aktivitäten. Über eine Bluetooth-Verbindung werden diese Aktivitätsdaten auf ein iPad oder iPhone übertragen und in der ReimaGO App in Form einer Chronik angezeigt – Eltern erhalten auf diese Weise ein aussagekräftiges Feedback über die aktive Draußenzeit ihrer Kinder.

Warm eingepackt in der Winterjacke Moirana – der Sensor ReimaGO wird dank der spaßigen App zum ständigen Begleiter

Warm eingepackt in der Winterjacke Moirana – der Sensor ReimaGO wird dank der spaßigen App zum ständigen Begleiter

ReimaGo, eine App bringt Bewegung in den Alltag

Für Kinder ist die ReimaGO App besonders leicht zu bedienen, ist sie doch wie ein Computerspiel aufgebaut: Das virtuelle ReimaGO Männchen reist entsprechend der Aktivitäten seines Trägers durch spannende Fantasiewelten, muss etliche Abenteuer bestehen und auch immer mal wieder schwierige Wetterbedingungen aushalten. In jeder Welt gibt es insgesamt sieben Stufen, jede davon entspricht dem täglichen Aktivitätsziel.

Die Aufgabe des Kindes besteht darin, die sieben Stufen durch eigene Anstrengung so schnell wie möglich zu erreichen. Sobald es am Ziel einer Welt angekommen ist, kann es sich über ein Level-Abzeichen freuen. Für die Eltern gibt es zusätzlich die Möglichkeit, innerhalb der App kleine Überraschungen und größere Belohnungen in Form einer Illustration an einer Stufe zu platzieren. Zum Beispiel können die Eltern dem Nachwuchs einen Besuch im Freizeitpark in Aussicht stellen und ihn damit zu noch mehr Bewegung anspornen.

Auch auf der Skipiste ist der ReimaGO Sensor mit von der Partie

Auch auf der Skipiste ist der ReimaGO Sensor mit von der Partie

ReimaGo, Gesundheit und Wohlbefinden im Fokus

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt Kindern mindestens eine Stunde moderate bis starke Aktivität täglich. Nach einer von Reima in sechs Ländern durchgeführten Verbraucherstudie verbringen 70 Prozent der Kinder täglich mehr als zwei Stunden im Freien. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Länder frappierend voneinander: In Deutschland verbringen beispielsweise 18 Prozent der Kinder mehr als vier Stunden pro Tag draußen, in China sind es nur 10 Prozent und in Norwegen, als absolutem Spitzenreiter, ist es ein Drittel der Kinder.

Während Kindergartenkinder noch deutlich häufiger draußen spielen, zeigt die Studie von Reima, dass mit Eintritt des Schulalters die tägliche Dosis Bewegung an der frischen Luft drastisch sinkt. Clemens Weigand, Country Manager Österreich & Deutschland bei Reima, findet: „Die Studie hat neben vielen Erkenntnissen vor allem eines klar hervorgehoben: Die aktive Zeit der Kinder hängt auch stark von den Gewohnheiten und aktiver Unterstützung der Eltern ab. Daher sollte es im Interesse aller Beteiligten liegen, den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerne zu fördern.“

Die ReimaGO App läuft zurzeit nur mit iPhone oder iPad ab Version iOS 9 und kann im App Store kostenlos heruntergeladen werden. Außer Englisch unterstützt sie die Sprachen Russisch und Chinesisch. Ab April 2017 wird die ReimaGO App im Google Play Store dann auch für Android zur Verfügung stehen.

Wer einen ganzen Wintertag lang im Schnee getobt hat, muss auch mal eine Verschnaufpause einlegen dürfen

Wer einen ganzen Wintertag lang im Schnee getobt hat, muss auch mal eine Verschnaufpause einlegen dürfen

Der ReimaGO Sensor ist z.B. über windeln.de [Affiliatelink] verfügbar, die ReimaGO Winterkollektion findet ihr im Reima Onlineshop.

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

All images and videos by © reima. All rights reserved

Comments

Leave a comment