GREENERY, Nicht nur für Grünschnäbel!

„Nach grüner Farb‘ mein Herz verlangt“, so beginnt ein altes Volkslied gegen den Winterblues. Nun, da der Frühling endlich da ist und die Natur uns ganz umsonst mit der lebensbejahenden Nuance verwöhnt, können wir nach Herzenslust in frischem Grün schwelgen. Auch Pantone hat den Grünton „Greenery“ zur Farbe des Jahres 2017 gewählt. Aber warum sehnen wir uns eigentlich so nach genau dieser einen Farbe?

Greenery, die Trendfarbe 2017 © Pantone

Greenery, die Trendfarbe 2017 © Pantone

Laut den Farbexperten von Pantone ist es nicht nur der lange graue Winter, der unseren Wunsch nach ultrasattem Grün entfacht: Greenery „ist ein Symbol für die aufkeimende Sehnsucht nach neuer Hoffnung in einem komplexen sozialen und politischen Umfeld“, erklärt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute …

Der frische, maigrüne Farbton treffe den heutigen Zeitgeist auf den Punkt genau – denn in einer Welt, in der wir ständig in unseren modernen Realitäten gefangen sind, wird das Verlangen, in die Schönheit, Einheit und saftige Fülle der Natur einzutauchen, stärker.

Spürbar ist die grüne Welle längst in allen Lebensbereichen wie der Architektur, im Interior Design, in der Mode, in der Kosmetik und, wie der Avocado-Matcha-Hype der letzten Jahre belegt, selbstverständlich auch bei den Lebensmitteln.

 

Greenery, das neue grüne Lebensgefühl!

Die Farbe des Jahres 2017 ist ein Sinnbild für den Neubeginn: Sie vermittelt Selbstsicherheit und die Unerschrockenheit, unser Leben nach den eigenen Vorstellungen zu leben. Eine positive Wirkung, die sowohl von Mode- als auch von Produktdesignern gerne eingesetzt wird. Und so grünt es gerade nicht nur draußen in der Natur, sondern auch im dichten Unterholz der Onlinestores. Wir haben für euch die schönsten Produkte in den unterschiedlichsten Grüntönen des Frühlings zusammengestellt.

Alle Artikel kannst du hier direkt kaufen! :mrgreen: Fahr‘ einfach mit der Maus über die Galerie und klick dein Wunschobjekt an … [Galerie enthält Affiliatelinks]

Grün, Grün, Grün sind alle meine Kleider … Aber wie sieht es mit den eigenen vier Wänden aus? Wäre es nicht mal an der Zeit der tristen Raufasertapete Adieu zu sagen? Die Tapeten des englischen Labels Murals Wallpaper sprechen dafür: Mit tropischen Pflanzen, gigantischen Blättern und realistisch wirkenden Regenwald-Szenarien verpasst die Liverpooler Kreativschmiede grauen Wänden eine durchschlagend vitalisierende Frischzellenkur …

Bringt sattes Leben und den Dschungel Brasiliens ins Haus: die Tapete "Tropical Leaves" von Murals Wallpaper – © Murals Wallpaper

Bringt sattes Leben und den Dschungel Brasiliens ins Haus: die Tapete „Tropical Leaves“ von Murals Wallpaper – © Murals Wallpaper

Energiebooster für grüne Gourmets

Grün und energiegeladen © DK Verlag

Grün und energiegeladen © DK Verlag

Knackige Salate waren gestern. Heute trinkt man die gute alte Rohkost in flüssiger Form! Grüne Smoothies sind der Zaubertrank der Stunde und liegen voll im Trend. Natürlich nicht nur der Farbe wegen, sondern auch, weil die frischen Mixgetränke unglaublich gesund sind.

Ein Smoothie aus zwei Äpfeln und einer Handvoll Spinat ist lecker und reichhaltig an Vitaminen und Mineralstoffen: Von einem Spinatsalat müsste man ein Vielfaches essen, um die gleiche Menge an wertvollen Nährstoffen aufzunehmen, in gekochtem Blattgemüse gehen viele Vitamine und Enzyme verloren – die roh pürierten Smoothies sind deshalb die ideale Alternative.

Vom „Trink dich schlau-Saft“ über ein „Löwenzahn-Tonikum“ bis hin zum „Brunnenkresse-Kick“ präsentiert die erfahrene Köchin und Rezeptentwicklerin Fern Green über 60 Rezeptideen für Smoothie–Fans und solche, die es werden wollen. „Grüne Smoothies: Die Energiebooster“ ist bei Dorling Kindersley erschienen.

:mrgreen: Kaufen kannst du das Buch direkt unter diesem Link [Affiliatelink].

Stärkt das Immunsystem, ist gut für die Haut: Aus grünen Zutaten zaubert Fern Green einen frischen Sommersaft © DK Verlag

Stärkt das Immunsystem, ist gut für die Haut: Aus grünen Zutaten zaubert Fern Green einen frischen Sommersaft © DK Verlag

Und hier das Rezept für den frischen Sommersaft:
Zutaten: 2 Stängel Minze, 2 Stängel Basilikum, 2 Handvoll Spinatblätter, 1/2 Gurke, 25g Ingwer, 1/2 Zitrone, 1/2 Limette, 1 roter Apfel (nach Wunsch).
Zubereitung: Minze, Basilikum, Spinat, Gurke, Ingwer, Zitrone und Limette im Entsafter entsaften. Ist der Saft zu sauer, nach Wunsch noch den Apfel entsaften.
Einen guten „grünen“ Appetit!  :mrgreen:

 

TROUBLE UNDERSTANDING GERMAN? JUST VISIT DEEPL AND YOU’RE DONE!

anzeige

Featured Image by © Il Gufo, second image and Video by © Pantone Color Institute, third image by © Murals Wallpaper, fourth and fifth image by © DK Verlag. All rights reserved

Comments

Leave a comment